LJ Bogen

News

Landjugend und Bauernbund - So ein Zirkus

Bezirksball Ybbs unter dem Motto "Ab in den Zirkus"

 

Der traditionelle Trachtenball am Rosenmontag  (12. Februar 2018), veranstaltet von der Landjugend Bezirk Ybbs gemeinsam mit dem Bauernbund, stand ganz unter dem Motto „ Ab in den Zirkus“. Rund  750 Festgäste belebten die zum Thema geschmückte Stadthalle und füllten den Raum mit Spaß und (bewegten) Tanz.  Besonders freuten sich die Gastgeber über das erscheinen zahlreicher Ehrengäste wie Landtagsabgeordnete und Bürgermeister Karl Moser, Nationalratsabgeordneter und Bauernbund-Präsident Georg Strasser, Kammerobmann und Bürgermeister Johannes Zuser, Bürgermeister Otto Jäger und Gebietsbäuerin Silke Dammerer. Die Donaupiraten verführten mit Ihrer Musik Alt und Jung auf die Tanzfläche.

 

Die Bezirksleitung Fabian Wenzl und Anna Kaltenbrunner seitens der Landjugend und Franz Haberfellner vom Bauernbund begrüßen die Gäste und übergaben Landtagsabgeordneten Karl Moser das Wort für die Balleröffnung. Der immer kreativ gestaltete Ball wurde auch heuer wieder mit 39 Eintanzpaaren feierlich eröffnet. Die Polonaise wurde, wie schon seit 50(!) Jahren, von Florian Schedelmayer choreographiert. Das Landjugendehrenmitglied Schedelmayer wirkte 2018 zum 50. Mal beim Bezirksball Ybbs mit und durfte sich über eine besondere Überraschung freuen. Viele ehemalige Volkstanz- und Bezirksleiter der Landjugend Bezirk Ybbs die über die Jahre mit Ihm zusammengearbeitet haben, tanzten ihm zu Ehren den Volkstanz „Ybbser Landler“ nach der Polonaise. Die Überraschung war geglückt und so feierten 25 Volkstanzpaare gemeinsam mit Florian Schedelmayer sein 50. Balljubiläum.

 

Wie jedes Jahr gab es auch 2018 wieder tolle Preise beim Schätzspiel zu gewinnen und so machte Fritz Koll den Hauptpreis und gewann eine Motorsense von der Frima Honda gesponsert von der Firma Roher. „Manage frei“ ­­- hieß es um Mitternacht als die Landjugendmitglieder eine Zirkusvorstellung mit (un)musikalischen Clowns, Akrobaten und Co. darboten.  Ein besonderes Highlight des Balls war auch die Spendenbox in der Fotoecke wo für die „Roten Nasen“ - Klinik Clowns gesammelt wurde. „Es freut mich besonders, dass wir an einen so schönen Abend auch an Menschen denken, denen es im Moment nicht so gut geht und sie durch die Roten Nasen unterstützen dürfen“, meinte Bezirksleiterin Anna Kaltenbrunner. Die Landjugend ließ den Abend mit ihren Gästen gut ausklingen und genoss noch das ein oder andere Achterl in der Weinbar.

 


zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken